TC Grün-Weiß 1973 Nunkirchen

Der Tennisclub Grün-Weiß Nunkirchen ist ein engagierter Verein, der beste Voraussetzungen für Tennisbegeisterte und Interessierte aller Altersgruppen bietet. Dafür steht eine großzügige Infrastruktur mit 5 Freiplätzen, 1 Hallenplatz, großem Parkplatz und einem Clubhaus mit Terrasse zur Verfügung. In unserem Verein kann man zu zweit, im Doppel, in der Familie, unter Freunden oder auch im Team als Mannschaft spielen. Zahlreiche Clubveranstaltungen und die Durchführung von Turnieren setzen ganzjährig zusätzliche Akzente. Der Tennisclub Grün-Weiß 1973 Nunkirchen zählt 2021 172 Mitglieder. Darunter sind 116 Erwachsene und 56 Kinder.

Der Vorstand

Jutta Schmitz

Jutta Schmitz
1. Vorsitzende
jutta.schmitz@tennisclub-nunkirchen.de

Thomas Thiel
2. Vorsitzender

Ruth Görgen

Ruth Görgen
Schatzmeisterin
ruth.goergen@tennisclub-nunkirchen.de

Astrid Scholtes
Schriftführerin

Alexander Vogt

Alexander Vogt
Sportwart
alexander.vogt@tennisclub-nunkirchen.de

Carsten Klöckner
Jugendwart

Günter Ludwig

Günter Ludwig
Beisitzer
guenter.ludwig@tennisclub-nunkirchen.de

Marc Thielgen

Marc Thielgen
Beisitzer
marc.thielgen@tennisclub-nunkirchen.de

Sabrina Beckmann

Sabrina Beckmann
Beisitzerin
sabrina.beckmann@tennisclub-nunkirchen.de

Tina Woll

Tina Woll
Beisitzerin
tina.woll@tennisclub-nunkirchen.de

Rouven Ries
Beisitzer

Torsten Graf
Beisitzer

Die Mannschaften

Unser Engagement im Mannschaftssport nimmt in der Vereinsarbeit einen breiten Raum ein. Mit guten Erfolgen bis auf die Ebene der Landesliga. Dabei legen wir großen Wert auf den Aufbau und die Förderung der Jugendmannschaften. Aktuell unterscheiden wir insgesamt 22 Mannschaften:

0
Herren
0
Damen
0
Junior/innen
0
Bambinis / Kleinfeld / Midfeld

Die Clubgeschichte

In Nunkirchen wurde bereits vor dem letzten Krieg Tennis gespielt – auf einem Privatplatz der Fa. Mayer-Fontaine. Leider wurde dieser Platz später als Betriebsfläche verwendet. Der Gedanke, in Nunkirchen den Tennissport auszuüben, entstand in den Köpfen einiger Tennisinteressierter und fand seinen Höhepunkt in der Gründung des Tennisclub Nunkirchen am 13. Dezember 1973.

Die ersten beiden Plätze wurden unter der Planung des damaligen 1. Vorsitzenden und Architekten Robert Schulz in Eigenleistung erstellt und konnten im Mai 1975 für den Spielbetrieb freigegeben werden. In den Folgejahren nahm der TC Nunkirchen eine rapide Aufwärtsentwicklung. Die Mitgliederzahl stieg ständig, so dass sich der neue Vorstand unter seinem 1. Vorsitzenden Werner Kraus mit der Planung einer Tennishalle mit angrenzendem Clubhaus befasste. Im Januar bzw. Oktober 1978 konnte sowohl die Halle als auch das in Eigenleistung erbaute Clubhaus der Öffentlichkeit übergeben werden.

Da die Mitgliederzahl weiter anstieg, wurde im Spätherbst 1979 mit dem Neubau der Plätze 3 und 4 begonnen, die im Sommer 1980 für den Spielbetrieb freigegeben wurden. Die Außenanlagen mit der großen, teilweise überdachten Terrasse, dem Grillplatz, der Bouleanlage und dem „alten“ Holzpilz bilden zu den in unmittelbarer Nähe gelegenen Anlagen der Reitschule Birkenhof und der Weiheranlage der Wasserfreunde eine harmonische Ergänzung.

Unsere Vereinsanlage

Mitglied werden